Die vorliegenden mehrstimmigen Alphorn- und Büchelstücke sind in der Regel nicht nach dem Schema ‚erste Stimme gleich führende Melodiestimme – zweite Stimme gleich Begleitstimme‘ geschrieben. Viel­mehr stehen spezielle Kompositions- techniken, bestimmte Klangeffekte oder besondere Dialogformen im Vordergrund.

 

Die meisten Stückli sind aus Erlebnissen entstanden, wollen etwas erzählen, ausdrücken, ja sogar diskutieren. Dies jedesmal in Worte zu fassen würde den Rahmen sprengen. Nebst den Titelbezeichnungen sollen jedoch die „Stim­mungs- und Schmunzel-Illustrationen“ von mei­ner Alphornkollegin Margrit Utiger helfen, den Hintergründen auf die Spur zu kommen und dadurch die Fantasie zur Interpretation zusätzlich anzuregen.

 

Abwechslung und Kurzweil sind durch öftere Tempi- und Taktwechsel garan­tiert. Etliche Stücke sind Dialog-artig zu verstehen und dem entsprechend vor­zutragen, zu spielen. Diese erlauben relativ viel Interpretationsfreiraum; Haupt­sache, es wird zu zweit den Zuhörern (Menschen, Tiere, Berge) etwas erzählt und miteinander musikalisch kommuniziert. Lustvolles Musizieren entsteht nicht zuletzt durch die Auseinandersetzung mit der Frage: was spiele ich wie und wieso?

 

Die Duette sind blastechnisch nicht so anspruchsvoll, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Hingegen ist ein gleichzeitiges musikalisches Vorstel­lungsvermögen beider Stimmen für ein gutes Zusammenspiel notwendig oder kann - dank diesbezüglich unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden - durch das Studium dieser Sammlung erlernt werden. Von beiden Spielern wird sehr oft der ganze Wortschatz, bzw. die meisten Alphorntöne verlangt. Dies hat den Vorteil, nach dem Spielen in einer gewissen Höhe auch immer wieder eine „Erholungsphase“ geniessen zu dürfen, was die Lippen bei längeren Auftritten zu schätzen wissen.

 

Erfahrungsgemäss haben unvoreingenommene Alphornbläser und –bläserinnen Freude an solcher Literatur, ebenso Zuhörer und Zuhörerinnen. Und für sie ist es auch gedacht.                                                                           

© 2020 Alphornduo Alvetern. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now